Netzwerken: per Internet oder persönlich?

Menschen brauchen soziale Kontakte. Beruflich und privat. Es ist nicht nur eine alte Weisheit, dass eine Gruppe immer stärker ist, als eine einzelne Person.


Das Angebot an Netzwerken ist vielfältig, um nicht zu sagen, erschlagend. Sowohl im Internet wie auch in Form von Clubs, Verbänden, Vereinen, Kammern, Innungen und sonstigen Vereinigungen. Da ist es zunächst einmal sinnvoll, sich zu fragen, welche Interessen man hat, welche Bedürfnisse durch ein Netzwerk befriedigt werden sollten und welche Erwartungshaltung man hat.


Falls man erfolgreich netzwerken möchte, sollte man beachten,  dass Netzwerken immer ein gegenseitiges Geben und Nehmen ist. Es kommen also noch die Fragen hinzu, was man bereit ist, zu geben und wie weit man bereit ist, sich auch persönlich und zeitlich zu engagieren.


IHK-Präses (a.D.) Bernd Jorkisch im Gespräch mit Clubpräsident Jens Kahlsdorf bei einer Sitzung des IHK-Wirtschaftsbeirates.

Sie konnten sich die Fragen beantworten?

Der ALSTER BUSINESS CLUB ist ein Wirtschaftsnetzwerk, also interessant für Unternehmer, Manager und Führungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Denn genau diese Persönlichkeiten treffen Sie im ALSTER BUSINESS CLUB.

Der ALSTER BUSINESS CLUB wird seit seiner Gründung im Jahr 2006 ehrenamtlich geführt, denn wir wollen kein Geld "mit dem Club" verdienen, sondern "durch den Club", also dadurch, dass unsere Mitgliedsunternehmen sich gegenseitig geschäftlich weiterempfehlen und mit Aufträgen bedenken.

Bis heute haben sich rund 1.200 Unternehmer, Manager und Führungskräfte für eine Mitgliedschaft im ALSTER BUSINESS CLUB entschieden, die zusammen rund 82,7 Mrd. Euro Umsatz machen und rund 517.000 Mitarbeiter beschäftigen. Die Mitglieder treffen sich, trotz Internet und Social Media, immer wieder persönlich auf den Clubveranstaltungen in Kiel, Hamburg, Norderstedt, Bremen, Wismar und Berlin, da man erst über den persönlichen Kontakt eine Vertrauensbasis aufbauen kann.

Im Laufe der Jahre und durch die Vielzahl der Veranstaltungen in den unterschiedlichen Städten mussten auch wir erkennen, dass so ein Clubbetrieb Kosten verursacht. Deshalb führten wir seit 2009 kostenpflichtige Mitgliedschaften ein.

Falls Sie nun erfahren möchten, was den ALSTER BUSINESS CLUB einzigartig macht, dann sollten Sie die nächste Rubrik anklicken.

 

>