Netzwewerk für Unternehmer in Hamburg und Schleswig-Holstein Der Alster Business Club ist das Unternehmernetzwerk für Wirtschaftsförderung in Hamburg, Norderstedt, Kaltenkirchen, Ahrensburg, Lübeck...
.

 Stichwortsuche:

Presseinformation 10/2008: ALSTER BUSINESS CLUB Abend

Die Fehmarnbelt-Querung

Referent Tom Allerstedt vom dänischen Fehmarnbelt Business Council (FBBC)
berichtet über Werdegang und Auswirkungen eines der größten europäischen
Verkehrsprojekte


Die Fehmarnbelt-Querung

Metropolregion Hamburg. Er referierte vor dem Kieler Landtag und in Berlin, holte deutsche Politiker nach Copenhagen, sprach in Berlin mit den verkehrspolitischen Sprechern aller Fraktionen, sorgte so für die Unterzeichnung am 3. September des Jahres für den Bau eines der größten europäischen Verkehrsprojekte, die Brücke über den Fehmarnbelt. Am 29. Oktober spricht Referent Tom Allerstedt von der staatlichen dänischen Aktiengesellschaft Fehmarnbelt Business Council (FBBC) im ALSTER BUSINESS CLUB über die neuen wirtschaftlichen Möglichkeiten der Infrastrukturmassnahme aus der Sicht Dänemarks.

Bereits während der Bauphase wollen über 8.000 Menschen, die mit der Errichtung des Bauwerkes beschäftigt sind, versorgt werden. Im Jahr 2018 soll die Brücke fertig gestellt sein.

Clubpräsident Jens Kahlsdorf: "Dänemark hat der Fehmarnbelt-Querung eine hohe Priorität zugeordnet. Herr Allerstedt hat als Lobbyist zur Umsetzung in der Bundesrepublik massgeblich beigetragen. Ich freue mich sehr, dass wir über Präses Bernd Jorkisch von der IHK Schleswig-Holstein diesen für unser Netzwerk wertvollen Kontakt herstellen konnten. Mit Tom Allerstedt wird der A.B.C. nun seine mentale Brücke auch nach Dänemark bauen."

Die für die Wirtschaft in Nordeuropa wichtige Fehmarnbelt-Querung wird von den Industrie- und Handelskammern Hamburg und Schleswig-Holstein sowie von zahlreichen Unternehmerverbänden unterstützt.

Die Veranstaltung findet im Norderstedter Restaurant Lindenhof bei den HSV Trainigsplätzen, Ulzburger Str. 94 statt. Der für diesen Tag geplante Vortrag von Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Marnette wurde kurzfristig verschoben. Er soll im nächsten Jahr nachgeholt werden.


Fernsehjournalist und Unternehmer Jay Tuck berichtete beim ALSTER BUSINESS CLUB Abend über seine neue Firma AIRTIME TV aus Dubai, seine Zeit beim NDR als Tagesschau- / Tagesthemenchef und über neue Business Models in der Medienindustrie

Um global agieren zu können, müssen die Regionen durch eine bessere Infrastruktur zusammenrücken. Erst die Vernetzung lässt Regionen im globalen Wettbewerb bestehen. (Bildquelle: IHK Schleswig-Holstein)



Das Come-Together ist dieses Mal um 18, Vortragsbeginn gegen 18:15 Uhr, da Tom Allerstedt am nächsten Morgen um 9 Uhr wieder Termine in Copenhagen hat.

ALSTER BUSINESS CLUB Mitglieder, Freunde und Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt als Kostenerstattung beträgt für Mitglieder beträgt € 5,-, für (Noch-)Nichtmitglieder € 15,-. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist eine Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich.

Interessierte Unternehmer, Manager, Freunde, Kunden und Gäste können sich per eMail unter clubabend@alster-business-club.de anmelden.

Der ALSTER BUSINESS CLUB engagiert sich für die Belange des Mittelstandes und will die wirtschaftliche Zusammenarbeit in der Metropolregion Hamburg fördern. In Norderstedt ist er seit 2006 mit seinen über 400 Mitgliedern die erfolgreichste Wirtschaftsvereinigung der Stadt.



Unternehmernetzwerk Hamburg Schleswig-Holstein

        © 2007- 2008 KAHLSDORF + PARTNER, Werbeagentur Hamburg